Bücher aus und über Limburgerhof

Amerikanisches Erdbeben

Turmschreiber Michael Cramer stellt TAGEBUCH VI vor

Michael Müller hatte Turmschreiber Michael Cramer eingeladen, sein neues TAGEBUCH VI imMehrgenerationenhaus (MGH), Limburgerhof, vorzustellen. Cramer dankte Michael Müller dafür. Ganz herzlich danke er auch Bürgermeister Dr. Peter Kern für sein beeindruckendes Vorwort und besonders dafür, dass er es sich nicht hatte nehmen lassen, zur Vorstellung zu kommen.
Kern schreibt in seinem Vorwort: „Es atmet weit greifend den Geist der Zeit, wie zum Beispiel den Aufbruch durch den amerikanischen Präsidenten, um dann den Bogen immer wieder in heimische Gefilde zu schlagen.

Babylon und Limburgerhof

Paul Tremmel und sein 38. Buch
„Er ist uns zum Geschenk geworden!“, sagte Bürgermeister Peter Kern über Mundartdichter Paul Tremmel, der im Kultursaal vor zahlreichem Publikum sein neues Buch vorstellte. „E Schees voll Sach“ ist das 38. Werk des Autors, das dieser in seiner Eigenschaft als Jubiläums-Turmschreiber von Limburgerhof im Jubiläumsjahr 2005 zu Papier brachte.

Broschüre zum 50. CJD-Jubiläum

 

Sein 50jähriges Bestehen feierte das CJD Limburgerhof  nicht nur mit Festakt und großem Ehemaligentreffen, sondern auch mit einer Broschüre. Das kleine Buch, gespickt mit Fotos, Texten und Erinnerungen aus fünf Jahrzehnten CJD Geschichte, beleuchtet auch die Entwicklung der Gemeinde Limburgerhof in dieser Zeit. Erhältlich ist es zum Preis von fünf Euro bei der Gemeindeverwaltung an der Zentrale im Foyer des Rathauses.

 

Eine Liebeserklärung an Limburgerhof

 

Eine Liebeserklärung an Limburgerhof und die Umgebung, so beschrieb Limburgerhofs Turmschreiber Michael Cramer sein neuestes Werk, das „Tagebuch IV.“ Zur Vorstellung waren rund 40 Literaturinteressierte ins Rathaus Limburgerhof gekommen, unter ihnen Limburgerhofs Bürgermeister Dr. Peter Kern, Erster Kreisbeigeordneter Michael Elster und die Deutsche Weinkönigin 2005/06 Sylvia Benzinger aus Kirchheim an der Weinstraße.
„Michael Cramer hilft dem Leser, ein Stück Heimat besser zu verstehen,“ charakterisierte Bürgermeister Peter Kern Autor und Buch.

Informationsschrift zum Turm im Park

 

Für Besucher des historischen Gebäudes im Park gibt es eine kostenlose Informationsschrift

Limburgerhof nach Noten

 

„Limburgerhof nach Noten - Musik und Texte von Charlie Büttner“ ist der Titel eines neu erschienenen Büchleins. Auf 48 Seiten präsentiert es Kompositionen und Verse, die Charlie Büttner, der ehemalige Leiter der Gemeindemusikgruppen seit 1966 über und in Limburgerhof schuf. Zudem ist es illustriert mit Zeichnungen des Limburgerhofer Grafikers Gerhard Hauck.

Märchen aus dem Zauberturm

 

Pünktlich zu seinem 10jährigen Jubiläum als Turmschreiber Limburgerhofs 2010 legt Michael Cramer ein Märchen- und Geschichtenbuch vor und verlässt damit den Pfad der Tagebücher.

Mit Herzblut und Drehorgel

 

Gute Stimmung verbreitete der Graphiker Gerhard Hauck, als er in der Gemeindebücherei sein neues Buch „Mit Herzblut und Drehorgel“ vorstellte. Darin hat er einen Querschnitt von Moritaten und Küchenliedern von Anno dazumal zusammengefasst und kunstvoll in der ihm eigenen Art illustriert.

My Music - die CD von Charlie Büttner

 

 

Kompositionen aus Limburgerhof in neuen Aufnahmen
Mitwirkende: Big-Band, CB-Singers, Flötenensemble, Folklorequintett
Erhältlich zum Preis von 12 Euro im Foyer des Rathauses und in der Gemeindebücherei

Neu gedruckte Chronik schafft Heimat

Gemeinde und Historischer Verein geben gemeinsam 3. Auflage der „Rehhütter Chronik“ heraus

Ortschroniken

Drei Bücher gibt es, die die Geschichte der Gemeinde Limburgerhof zusammenfassen, und die nicht nur für historisch Interessierte als Geschenk passen.

Zum Abschied ein Buch

Nach 30 Jahren Dienstjahren als Bürgermeister Limburgerhofs ging Heinrich Zier Ende August 2002 in den wohlverdienten Ruhestand. Zu seinem Abschied hat er ein Buch herausgegeben: „Limburgerhof von 1972 bis 2002 - die Entwicklung einer jungen Gemeinde.“