Wahlhelfer gesucht

Die Gemeindeverwaltung sucht für die Europa- und Kommunalwahlen am Sonntag, den 26. Mai 2019, Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich als Wahlhelfer engagieren möchten. Zur Ermittlung der Kommunalwahlergebnisse ist es erforderlich, dass die Wahlhelfer auch am Montag, den 27. Mai 2019, vormittags, zur Verfügung stehen.
Als Wahlhelfer ist man Mitglied des Wahlvorstandes in einem Stimmbezirk und begleitet die Wahlhandlung von 8 bis 18 Uhr im Wahllokal. Die Wahlvorstände werden am Wahlsonntag in zwei „Schichten“ aufgeteilt. In der Regel hat die erste „Schicht“ nach Absprache von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr „Dienst“, die zweite ab 13.00 Uhr bis zum Ende der Stimmangabe um 18 Uhr. Anschließend übernehmen alle Wahlhelfer die Auszählung der Stimmzettel und halten das Wahlergebnis in einer Niederschrift fest.
Die Ergebnisse der Europa-und Bezirkstagswahlen werden am Wahlsonntag abschließend ermittelt. Bei den Gemeinderats- und Kreistagswahlen ist die Ergebnisfeststellung umfangreicher. Aufgrund der Möglichkeit, Personenstimmen über verschiedene Listen hinweg zu vergeben, erfolgt die Ergebnisfeststellung erst am darauffolgenden Montag, ab 8 Uhr, zentral im Rathaus.
Alle Wahlhelfer erhalten je Einsatztag ein sogenanntes Erfrischungsgeld in Höhe von 30,00 €. Interessierte können sich im Rathaus, Zimmer 30, Herrn Ottillinger, telefonisch unter 06236/691130 oder per E-Mail an gemeinde@limburgerhof.de, melden.