Der Plastiktüte Tschüß sagen


Ab sofort kämpft der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Rhein-Pfalz-Kreises (EBA) gegen Störstoffe im Bioabfall und damit für Umwelt- und Klimaschutz. Durch die saubere Trennung und Sammlung von wertvollem Bioabfall kann jeder Einzelne dazu beitragen, dass der Bioabfall der Kreislaufwirtschaft zugeführt wird und daraus grüne Energie und Kompost erzeugt werden können.

Das Problem mit dem Plastik: Kunststoffe auf Erdölbasis benötigen etwa 20 Jahre, um sich zu zersetzen. Übrig bleibt winziges Mikroplastik, welches in unsere Nahrungskette, ins Grundwasser und die Weltmeere gelangt und erheblichen ökologischen Schaden anrichtet.

Der zuständige Kreisbeigeordnete Volker Knörr richtet seinen Appell an die Bewohner des Rhein-Pfalz-Kreises: „Machen Sie mit und trennen Sie sich von Ihrer Plastiktüte. Nutzen Sie stattdessen Papiertüten, die es fast überall zu kaufen gibt oder werfen Sie Ihren Abfall lose in die Tonne.“ Weitere Informationen finden Interessierte auf www.wirfuerbio.de/eba.

Zum Start der Kampagne stellt der EBA kostenlose Papiertüten zum Ausprobieren zur Verfügung. Diese erhalten die Bürgerinnen und Bürger in den meisten lokalen Ausgabestellen für Wertstoffsäcke und Gemeindeverwaltungen. Die Menge ist jedoch begrenzt und die Aktion läuft nur solange der Vorrat reicht. Aus Fairness sollte daher nur eine Tüte pro Haushalt genommen werden.