Ausbau der K14 Ortsteil Rehhütte ab 6. Juli


Der Kreis bzw. der Landesbetrieb Mobilität wird einen Teilbereich der Kreisstraße 14 über eine Länge von 1.350 m ausbauen. Betroffen ist der Bereich der K14 im Ortteil Rehhütte (von der Einmündung der Landesstrasse L 532 Schifferstadt-Waldsee) bis zur Einmündung Schifferstadter Straße und von der Einmündung Schifferstadter Straße bis zum Ortseingang Kohlhof.
Die Gemeinde Limburgerhof beteiligt sich im Rahmen des Straßenausbauprogramms an der Herstellung der Gehwege im Ortsteil Rehhütte an der Baumaßnahme.

Die gesamte Baumaßnahme K 14 ist in 3 Bauabschnitte unterteilt:
1. Bauabschnitt - Streckenabschnitt von Kreuzung Schifferstädter Straße bis Anschluss B9
2. Bauabschnitt - Streckenabschnitt von Speyerer Straße / Anschluss B9 bis zur L 532
3. Bauabschnitt - K 14 Schifferstädter Straße Kohlhof in Richtung Knotenpunkt Speyerer Straße
Zur Gewährleistung der Zufahrten der Anwohner wird der 3. Bauabschnitt (K14) nochmals in 2 Abschnitte unterteilt.

Die Arbeiten des 1. Bauabschnittes beginnen ab dem 6. Juli 2020 und betreffen den Kreuzungsbereich Schifferstadter Straße Einmündung Speyerer Straße. Der Kreuzungsbereich ist für ca. 6 Wochen voll gesperrt. Parallel dazu werden die Gehwege in der Rehhütte ausgebaut.

Die Umleitungsstrecke wird entsprechend ausgeschildert.

Fußgänger und Radfahrer können auch während der Sperrung wie gewohnt den Geh- und Radweg nutzen. Die Zuwegung zu den Grundstücken ist für die Anwohner der Rehhütte sichergestellt, allerdings ist die Zufahrt während der Bauarbeiten auf die Grundstücke nicht bzw. nur in Abstimmung mit der Baufirma möglich.

Mit dem Abschluss der Maßnahme ist voraussichtlich bis Mitte Oktober 2020 zu rechnen, vorbehaltlich evtl. Verzögerungen durch Witterungseinflüsse.

Die Arbeiten wurden an die Firma Faber aus Alzey vergeben.

Für Rückfragen stehen den Anwohnern wegen des Gehwegausbaus in der Rehhütte folgende Ansprechpartner zur Verfügung:

  • Ingenieurbüro Martin, Rainer Martin, Tel.: 06371/9201021
  • Gemeindeverwaltung Limburgerhof, Frank Wiggermann, 06236/691151

Für die während der Bauausführung auftretenden Einschränkungen bitten wir um Verständnis.