Bürgerbüro bitte vorerst nur in dringenden Fällen aufsuchen


Zu Wartezeiten kann es momentan beim Aufsuchen des Bürgerbüros der Gemeindeverwaltung Limburgerhof kommen. Grund dafür ist das Besetzen mehrerer Arbeitsplätze durch neu eingestellte Sachbearbeiter, die in ihre Aufgabenfelder gerade eingewiesen werden. Im Bürgerservice sind Kenntnisse aus den verschiedensten Themenbereichen eine Grundvoraussetzung, sodass der für die Einführung nötige Zeitaufwand den Arbeitsablauf derzeit bremst.

Die Gemeindeverwaltung bittet deshalb die Bürgerinnen und Bürger Limburgerhofs, im Augenblick das Bürgerbüro nur in dringenden Angelegenheiten aufzusuchen. „Die Corona-Bekämpfungsmaßnahmen setzen das Minimieren der persönlichen Kontakte, wo irgend möglich, ja ohnehin als Gebot der Stunde,“ ergänzt Bürgermeister Andreas Poignée. Gerne können auch Termine vereinbart werden. Interessenten melden sich an unter: Telefon 691-120 oder über E-Mail buergerbuero@limburgerhof.de.

Die Verwaltung bedankt sich für das Verständnis zu dieser vorübergehende Beeinträchtigung des Bürgerservice und die Zusammenarbeit beim Bewältigen des personellen Engpasses.