Volkshochschule setzt Kurse aus


Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind manchmal schwer mit den Redaktionszeiten des Amtsblattes Limburgerhof zu koordinieren. So erschienen in der aktuellen Ausgabe (51. Kalenderwoche, 17.12.2020) zwei Seiten mit Volkshochschulkursen in Limburgerhof im 1. Halbjahr 2021 – von denen viele jedoch aufgrund der neuesten Regelungen Einschränkungen unterliegen.

Die Leitung der Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises informiert hierzu:

Die neue Corona-Verordnung ist erschienen. Danach ist für die Volkshochschule nur noch digitaler Unterricht möglich. Alle Präsenzveranstaltungen müssen ab 16.12. ausfallen. Die Verordnung gilt bislang bis zum 10. Januar, da aber die Schulen bis zum 15. Januar geschlossen bleiben, werden alle regulären Kurse bis zum 15. Januar 2021 abgesagt.

Die Online-Kurse laufen wie geplant.

Die Hallenbäder bleiben bis mindestens 31. Januar geschlossen. Die AQUA-Kurse werden deshalb ebenfalls ausgesetzt.

Bewegungs-/Entspannungsangebote finden nach der derzeitiger Regelung bis zum 10. Januar nicht statt. Wahrscheinlich wird diese Einschränkung verlängert werden. Da die Volkshochschule viele Schulsporthallen nutzt, werden in dem Bereich bereits jetzt alle Termine bis zum 17. Januar abgesagt.