Ratgeber Erziehung und Schule


Alexandra Karr-Meng: Kinder achtsam erziehen. Ratgeber für Familien mit Kindern jeden Alters, der zu einem achtsamen und gelassenen Umgang miteinander ermutigt. (Humboldt)

Nathalie Klüver: Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. Ratgeber der Eltern ermutigen soll, bei wichtigen Erziehungsfragen einen eigenen Standpunkt zu finden und so das Familienleben insgesamt entspannter zu gestalten. (Trias)

Remo H. Largo: Babyjahre. Der Kinderarzt beschreibt verständlich und anschaulich die verhaltensbiologische Entwicklung des Kleinkindes bis zum Ende des 2. Lebensjahrs. Hier differenziert er, welche Eigenheiten und Bedürfnisse des Kindes angeboren sind und welche sich durch Erziehung beeinflussen lassen. (Piper)

Eliane Retz: Wild Child. Die Autorinnen, Pädagogin und Kommunikationswissenschaftlerin, beschreiben, wie Erziehung gelingen kann, indem nicht Schimpfen und Strafen, sondern liebevolle Zugewandtheit und kompetente Bedürfnisorientierung die Bindung zwischen Eltern und Kind stärken. (Piper)

Nora Imlau: So viel Freude, so viel Wut. Ratgeber, wie man mit gefühlsstarken Kindern den Erziehungsalltag gut bewältigen kann. (Kösel)

Judy Barratt: Entspannt durch die Trotzphase. In Zusammenarbeit mit der Zeitschrift "Eltern" entwickelter Ratgeber zu den Einflüssen auf die emotionale Entwicklung von Kindern und die Auswirkungen auf Art und Dauer von Trotzanfällen. (Dorling Kindersley)

Danielle Graf: Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn. Zahlreiche Fallbeispiele zeigen die Entwicklungsstadien und -sprünge von Kindern bis ca. 6 Jahren. Die Gründe für kindliches und elterliches Verhalten sind häufig Missverständnisse und Fehlinterpretationen. Mit einem eigenen Kapitel zur kindlichen Trotzphase. (Beltz)

Danielle Graf: Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn Teil 2. Anschaulich und praxisnah beschreiben die beiden Bloggerinnen die Entwicklung und Bedürfnisse von Kindern und geben anschaulich nervenschonende Tipps für Eltern. Zahlreiche Fallbeispiele zeigen die Entwicklungsstadien und -sprünge von Kindern im Alter von ca. 5-10 Jahren. (Beltz)

Laura Fröhlich: Wackelzahn-Pubertät. Erziehungsratgeber für Eltern mit Kindern von 5 bis 10 Jahren, gelassen und kompetent auf Augenhöhe mit vielen Praxistipps. (Humboldt)

Reinhard Winter: Jungen brauchen klare Ansagen. Ratgeber zur Jungenerziehung, der Eltern Führung durch liebevolle Klarheit und Konsequenz innerhalb einer offenen, verständnisvollen Eltern-Sohn-Beziehung empfiehlt und sie ermutigt, ihre elterliche Führungsrolle wahrzunehmen. (Beltz)

Matthias Jung: Chill mal! Hintergrundinformationen zu Ursachen und Wirkung der Pubertät mit satirisch überspitzten Alternativvorschlägen zur Deeskalation des Familienlebens. (Edel Books)

Michael Leicht: Mein Schulkind. Handbuch für Eltern, das die gesamte Grundschulzeit von der Einschulung bis zur 4. Klasse umfasst. Mit Informationen zu Themen wie Entwicklung, Hausaufgaben, Mobbing, Medien etc. (Stiftung Warentest)

Ingeborg Saval: Planet Schule. Die Psychologin zeigt Eltern, wie sie ihre Kinder durch den Schulalltag begleiten können. (Trias)

Beate Schuster: Mit mehr Leichtigkeit und Freude durch die Schulzeit. Die beiden Autorinnen stellen erzieherische Hilfen für Kinder mit Problemverhalten vor, etwa bei Disziplinproblemen, oppositionellem Verhalten, Schwierigkeiten mit Mitschülern oder Lehrern oder auch "nur" mit Problemen mit den Hausaufgaben. (Springer)

Reiner Stefan: Jedes Kind kann Schule. Der Lerntherapeut listet die Grundlagen für erfolgreiches Lernen auf und dann geht es in jeweils eigenen Kapiteln um Leseschwächen, Schwierigkeiten mit der Rechtschreibung, Dyskalkulie, ADHS, Prüfungsangst, schlechte Noten und andere Lernprobleme. Mit Checklisten, Fallbeispielen und Praxishilfen. (Gräfe & Unzer)

Ursula Essigkrug: Grundschule für Eltern. Tipps für Eltern, wie sie ihr Kind in der Grundschule beim Lernen allgemein sowie in Deutsch und Mathe unterstützen können. Mit grundlegenden Informationen zu den Inhalten der Fächer. (Dorling Kindersley)

Carol Vorderman: Lernen lernen für Eltern. Die Autorin erklärt Eltern, wie sie ihre Kinder in der Sekundarstufe I beim Lernen lernen unterstützen können. Mit einer Vielzahl von Abbildungen zur optischen Vermittlung der Inhalte. (Dorling Kindersley)

Weitere Titel: Computer, Informatik, Internet für Eltern.- Deutsch für Eltern - Englisch für Eltern - Biologie, Chemie, Physik für Eltern - Mathe für Mamas und Papas (Grundschule +  5.- 9. Klasse) - Mathe für Eltern.

Außerdem kann die Zeitschrift „Eltern“ ausgeliehen werden, in der Onleihe zusätzlich noch die Zeitschriften „Brigitte MOM“ und „Eltern Family“.

 

Die Gemeindebücherei ist in den Herbstferien geöffnet.

Mo, Do, Fr 14 - 17 Uhr   •  Di 14 - 19 Uhr  •  Mi 10 - 12 Uhr