Wahlhelfer gesucht


Die Gemeindeverwaltung Limburgerhof sucht für die Bundestagswahlen am Sonntag, 26. September 2021, Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich als Wahlhelfer engagieren möchten.

Wahlhelfer sind Mitglied des Wahlvorstandes in einem Stimmbezirk und begleiten die Wahlhandlung von 8 bis 18 Uhr im Wahllokal. Die Wahlvorstände werden am Wahlsonntag in zwei „Schichten“ eingeteilt. In der Regel hat die erste „Schicht“ nach selbst vorgenommener Absprache von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr „Dienst“, die zweite ab 13.00 Uhr bis zum Ende der Auszählung.

Ab 18 Uhr übernehmen dann alle Wahlhelfer die Auszählung der Stimmzettel und halten das Wahlergebnis in einer Niederschrift fest. Alle Wahlhelfer erhalten ein sogenanntes Erfrischungsgeld in Höhe von 30,00 €.

Wahlhelfer müssen wahlberechtigte Bürger aus Limburgerhof sein, das heißt volljährig und deutsche Staatsbürger.

Interessierte melden sich telefonisch unter 06236/691130 oder per E-Mail an gemeinde@limburgerhof.de.

Für die gesamte Wahlhandlung sind die Abstand- und Hygienevorschriften gesichert.