Glasfaserausbau braucht noch Verträge


Damit die Deutsche GigaNetz einen flächendeckenden Glasfaser-Ausbau in Limburgerhof durchführen kann, ist eine Nachfragequote von 35 Prozent für das eigenwirtschaftlich geplante Infrastruktur-Projekt erforderlich. Aufgrund noch fehlender Vertragseingänge verlängert die Deutsche GigaNetz GmbH die Frist bis zum 2. September 2024.

Limburgerhof hat somit noch die Chance, sich das schnelle Internet der Deutschen GigaNetz zu sichern – damit gehören „ruckelnde“ Verbindungen der Vergangenheit an. Voraussetzung für den Ausbau ist das gemeinsame Engagement der Bürgerinnen und Bürger sowie ansässiger Unternehmen.

Mit dem Infrastruktur-Vorhaben plant das Hamburger Telekommunikationsunternehmen eine große Investition in der Gemeinde und trägt so zur Stärkung Limburgerhofs als wichtiger Wohn- und Wirtschaftsstandort der Region bei. Das besondere Plus: Für alle, die sich in den nächsten Wochen für einen Glasfaseranschluss entscheiden, übernimmt die Deutsche GigaNetz die Verlegekosten bis in die eigenen vier Wände.

Das Netz ist ein 100-prozentiges FttH-Netz (Fiber to the Home), was bedeutet, dass das Glasfaserkabel nicht im Verteilerkasten am Straßenrand endet, sondern bis in die eigenen vier Wände verlegt wird. Im Vergleich zu Kupfer- oder Koaxialkabeln, bei denen oft nur ein Bruchteil der Kapazität bei den Nutzerinnen und Nutzern ankommt, bietet Glasfaser einen unverzögerten Datenfluss. Dies garantiert, dass genau die Leistung ankommt, für die bezahlt wird und zusätzlich von langfristigen Einsparungen durch geringeren Energieverbrauch im Netzbetrieb profitiert werden kann. Ein Glasfaser-Hausanschluss steht nicht nur für schnelles Internet, Telefonieren und Fernsehen in exzellenter Qualität, sondern ermöglicht auch reibungslose Videokonferenzen im Homeoffice, Nutzung von Cloud-Diensten, Telemedizin, E-Learning, Haustechnik-Steuerung und vieles mehr. Diese zukunftsweisende Internetanbindung wirkt sich damit erheblich auf den Wert einer Immobilie aus.  

Bei Fragen zum Infrastruktur-Projekt oder für weitere Informationen stehen Medienberaterinnen und Medienberater im Glasfaser-Shop am Burgunder Platz 2 in Limburgerhof allen Interessierten montags und mittwochs von 10 bis 13 Uhr, dienstags von 17 bis 20 Uhr sowie donnerstags und samstags von 9 bis 13 Uhr zur Verfügung. Auch besteht die Möglichkeit, mit dem Vertriebspersonal in Kontakt zu treten, das in den nächsten Wochen vor Ort im Einsatz ist. Alle im Vertriebsteam sind an der entsprechenden Bekleidung zu erkennen und können sich durch Ausweise identifizieren. 

Individuelle Termine für die Beratung zu Hause oder im Glasfaser-Shop können außerdem rund um die Uhr online über den Buchungs-Button auf der Website vereinbart sowie alle Informationen zum Ausbau eingesehen werden: deutschegiganetz.de/limburgerhof.