Stelle bei der Gemeindeverwaltung Limburgerhof


Die Gemeinde Limburgerhof hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek - (m/w/d)


zu besetzen. Es handelt sich bei der Stelle um eine Krankheitsvertretung mit einer Befristung für sechs Monate. 

 

Der Arbeitsplatz kann im Rahmen eines Job-Sharing-Modells mit zwei Halbtagsstellen (19,5 Wochenstunden) besetzt werden. Die Einstellung kann alternativ auch als Vollzeitkraft mit 39 Wochenstunden erfolgen.

Aufgabenschwerpunkte

·         Medienausleihe einschließlich Rückgabeerinnerungen

·         Benutzungsbetreuung im Publikumsbereich, Einsatz im Service und in der Beratung und Beantwortung von Kund:innenanfragen

·         Anleitung, Betreuung und Schulung von Praktikant:innen und Ehrenamtlichen

·         Bestell- und Rechnungswesen

·         Medienclearing und Einarbeitung von Ersatzmedien

·         Medienbearbeitung, Katalogisierung und Bestandspflege

·         Planung und Durchführung von Veranstaltungen im Bereich Leseförderung und Medienkompetenz unter Einbezug analoger und digitaler Medien

·         Vertretung der Leitung

Wir erwarten

·         eine Ausbildung als Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste - Fachrichtung Bibliothek - (m/w/d)

·         oder vergleichbare Ausbildung mit nachgewiesener Berufserfahrung in einer öffentlichen Bibliothek oder in einer vergleichbaren Kultur-/Bildungseinrichtung

·         Kenntnisse über aktuelle Bibliothekskonzepte und allgemeine Bibliotheksentwicklung

·         Kenntnisse der aktuellen Methoden der Bestandspflege und Präsentation

·         Kenntnisse von Methoden und Instrumenten der Konzeption von Angeboten im Bereich der Leseförderung

·         selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit und Flexibilität

·         Kundenorientierung und freundliches Auftreten, Freude am Umgang mit Menschen und Interesse an der Leseförderung

·         gute Kenntnisse im Bereich MS-Office, Internet und Social Media sowie der Bibliothekssoftware (BIBLIOTHECAnext) ist wünschenswert

Wir bieten Ihnen

·         die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes

·         die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen (30 Tage Urlaub pro Jahr, zusätzliche betriebliche Altersversorgung)

·         einen sicheren Arbeitsplatz am Standort Limburgerhof

·         bei einem unmittelbaren Wechsel aus einer Beschäftigung im TVöD Arbeitsverhältnis oder eines vergleichbaren Tarifvertrages übernehmen wir die bisher zurückgelegte Stufenlaufzeit derselben Entgeltgruppe

·         für dienstliche Fahrten die Möglichkeit der Nutzung eines elektrobetriebenen Fahrzeuges sowie eines Lastenrades

·         die Möglichkeit eines Zuschusses zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel

·         eine überregionale Straßenverkehrsanbindung sowie einen direkten S-Bahn-Anschluss

·         Jobticket und Bike-Leasing zu attraktiven Konditionen

·         kostenlose Parkplätze direkt an der Einrichtung

·         bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

·         attraktive Mitarbeitervorteile (Corporate Benefits)

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann überlassen Sie uns bitte Ihre Bewerbung bis zum

29.02.2024

 

Wir würden uns darüber freuen, wenn Sie an unserem Online-Bewerbungsverfahren teilnehmen. Hierfür nutzen Sie bitte diesen Link  https://karriere.limburgerhof.de/jobposting/b01ae9b886ee6d9bcd4bd268148b45e7e36610c90. Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Bei technischen Rückfragen zur Online-Bewerbung wenden Sie sich gerne an die Personalstelle Frau Hey 06236 691-127, bei Fragen zum Auswahlverfahren sowie Fragen zu den Bewerbungsvoraussetzungen (Anforderungen) wenden Sie sich gerne an die Fachbereichsleiterin, Frau Ottillinger, unter der Telefonnummer 06236 691-139.

Bewerberinnen und Bewerber mit einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Gemeinde Limburgerhof fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitsgestaltung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.