Kulturdenkmäler in Limburgerhof

Auszug aus dem Verzeichnis der Kulturdenkmäler im Rhein-Pfalz-Kreis

ÖrtlichkeitBeschreibung
Kath. Pfarrkirche St. Bonifatius Kirchenstraße 21 
monumentaler Saalbau mit Glockenturm, Sakristei, Vorhalle, 1936/37, Arch. Josef Ohmer, Ludwigshafen Prot. 

Pfarrkirche Kirchenstraße 1 

Stahlbetonskelettbau, Fensterband unterhalb des flachen Daches, freistehender Glockenturm, 1955-57, Arch. Egon Freyer, Speyer 

Brunckstraße 1-39 (ungerade Nrn.), Sieglestraße 1-40, Speyerer Straße 22-32 (gerade Nrn.) "Alte Kolonie" (Denkmalzone) 

Arbeitersiedlung der BASF, Ludwigshafen, 1900/01, Arch. Eugen Haueisen; eineinhalbgeschossige Doppelhäuser, Ziegelbauten auf Hausteinsockeln, Krüppelwalmdächer; eingeschossige Anbauten mit Waschküche, Hausgärten 

Carostraße 1-16, 18, 20, Hanserstraße 2-6 (gerade Nrn.) und 8-24, Kaiserallee 9-27 (ungerade Nrn.), Knietschstraße 1-24, Knospstraße 10-40 (gerade Nrn.), Berliner Platz 13 "Neue Kolonie" (Denkmalzone) 

Arbeitersiedlung der BASF, Ludwigshafen, 1913 ff., Arch. Theodor Fischer, München; Einheiten von je zwei bis sechs Doppelhäusern, eingeschossige Putzbauten, tlw. mit Krüppelwalmen und Gauben, Eingänge hinter Loggien mit zweiläufigen Freitreppen; eingeschossige Anbauten mit Waschküche, Hausgärten; gleichzeitig erbaut das Feierabendhaus (Berliner Platz 13), an klassizistischen Schlossbauten orientierter Baukörper, 1913, Arch. Theodor Fischer, München 

Parkstraße 4-10 

eingeschossige Häuserzeile mit Mansarddach, 1914; Lehrerwohnhäuser 

Parkstraße 12 

ehem. Schulhaus der BASF, repräsentativer gusssteingegliederter Walmdachbau, 1914

Parkstraße 43 (mit 41 und 45) 

"Schlösschen im Park", ehem. Schlösschen der Gräfin Waldner von Freundstein; dreiteilige Anlage, 1826; klassizistischer Putzbau (Nr. 43), zurückgesetzt zwei sandsteingegliederte Walmdachbauten (Nr. 41 und 45) 

Speyerer Straße 

Park, hervorgegangen aus dem um 1810 errichteten Hofsitz des ehem. Limburger Gutes; heutige Erscheinung im Wesentlichen 1826 ff. unter Friedericke Gräfin Waldner von Freundstein, dreiteilige Parkanlage: Englischer Landschaftsgarten, wohl von Johann Zeyher, Schwetzingen; Gemüse- und Pflanzgarten; Obst- bzw. Pächtergarten; Park 1920 und 1969/69 verkleinert; darin gelegen "Schlösschen" (Parkstraße 43), Turm (Weinbietstraße) und ehem. Simultankirche (heute Neuapostolische Kirche, Neubau 1982) 

(bei) Speyerer Straße 14/16 

Kilometerstein, mannshoher Sandsteinpfeiler, 2. Hälfte 19. Jh. 

Speyerer Straße 107A 

"Capitol-Lichtspiele", einschl. der Ausstattung insbes. des Foyers im Originalzustand erhaltenes Kino von 1954; seltenes Beispiel eines noch in Betrieb befindlichen Kinos der 1950er Jahre in Rheinland-Pfalz 

Speyerer Straße 129 

ehem. Bahnhof, neuklassizistischer Putzbau, kurz nach 1900, hölzerner Güterschuppen, Waschhaus 

Weinbietstraße 

"Turm im Park", dreigeschossiger Turm mit pavillonartigem Aufsatz, hohe Rundbogenöffnungen, 1834

Navigation

Kulturdenkmäler

Alte Kolonie
Neue Kolonie
Ehemalige Lehrerwohnhäuser in der Parkstraße