Jugendgemeinderat

Der Jugendgemeinderat vertritt die Belange der minderjährigen Einwohnerinnen und Einwohner durch Beratung, Anregung und Unterstützung der Organe der Gemeinde. 

Er soll Kinder und Jugendliche mit demokratischen Entscheidungsstrukturen vertraut machen und ihr Interesse an kommunaler Aufgabenstellung fördern. Der Jugendgemeinderat setzt sich für die Zusammenarbeit der Jugendlichen aller Nationalitäten ein und fördert die Integration ausländischer Kinder und Jugendlicher. Dem Jugendgemeinderat obliegt außerdem die Anregung von Veranstaltungen und sonstigen Maßnahmen für Kinder und Jugendliche. Er kann darüber hinaus über alle Angelegenheiten beraten, die die Belange der von ihm vertretenen gesellschaftlich bedeutsamen Gruppen berühren. Gegenüber den Organen der Gemeinde kann er sich hierzu äußern, soweit Selbstverwaltungsangelegenheiten der Gemeinde betroffen sind. 

Auf Antrag des Jugendgemeinderates hat der Bürgermeister Angelegenheiten im Sinne des vorgenannten Satzes dem Gemeinderat oder dem zuständigen Ausschuss zur Beratung und Entscheidung vorzulegen. Der Jugendgemeinderat ist vom Ergebnis der Beratung und Entscheidung zu unterrichten. 

Ansprechpartner
Keine Mitarbeiter gefunden.

Keine Themen/Leistungen gefunden.
Mitglieder

Der Jugendgemeinderat wurde am 14.06.2019 gewählt. Wählbar und wahlberechtigt waren alle Jugendliche, die am Wahltag das 12., nicht aber das 18. Lebensjahr vollendet hatten und mit Hauptwohnsitz in Limburgerhof gemeldet waren.

Dem Jugendgemeinderat gehören seither an:

Maxim Wagner (Vorsitzender)
Julian Buch (stellv. Vorsitzender)
Carlotta Jägerfeld (Schriftführerin)
Johanna Maria Willenbücher (stellv. Schriftführerin)
Michalina Borys
Patrick Dunn
Daniel Hesselbach
Maximilian Michalak
Eva Roth
Benito Schmid
Sina Schmid
Julian Schneider
Sebastian Spieß
Hendrik Steiner