Mobile Ortsstreifen

„Wir hoffen natürlich alle, dass Sie möglichst bei keinem Ernstfall eingreifen müssen. Aber die Vorsorge steht im Mittelpunkt,“ betonte der für die Ordnungsbehörde zuständige Beigeordnete der Gemeinde Willi Dörfler, als im Rathaus Dienstausweise und Schlüssel an sechs Vollzugsbeamten übergeben wurden, die künftig mobile Streifen im Ortsgebiet durchführen werden.

Neu an dem Konzept ist: Die Vollzugsbeamten sind ausgebildetes Personal - mit allen Rechten und Befugnissen, - die hauptberuflich in anderen Kommunen tätig sind. Sie arbeiten in der „Vollzugsgruppe RLP“ auf Basis einer Nebentätigkeit. Dieser Pool besteht aus ca. 35 Vollzugs- und Polizeibeamten.

„Da wird bei Kontrollgängen sehr viel Erfahrung vor Ort sein,“ lobte Bürgermeister Dr. Peter Kern  bei der Begrüßung als großen Vorteil.

Die Vollzugsbeamten werden jeweils Freitag und Samstag von 20:00 Uhr bis ca. 01:00 Uhr im Gemeindegebiet Limburgerhof als Ortsstreife mobil unterwegs sein. Anliegen bzw. Vorfälle, die im Aufgaben- und Zuständigkeitsbereich der Ordnungsbehörde liegen, bitte über die Rudnummer (06236) 691-148 melden.